Zum Hauptinhalt springen

Baumanagement HFM (m/w/d)

Baumanagement HFM (m/w/d)

Kennziffer  ROOP.P 1406-719/1.1105
Dienststelle  Direktion Rostock
Einsatzbereich Sparte Facility Management
Dienstort  Pinneberg
Befristung/Entgelt  Die Einstellung erfolgt unbefristet nach Entgeltgruppe 10 TVöD (Bund).
Einstellungstermin  zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist  26.4.2021

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten

  • Bauzustandserfassung
  • Begleitung von nichtmilitärischen und militärischen Baumaßnahmen
  • Prioritätenplanung im Rahmen der Bauunterhaltung, insbesondere
    • Begehungen zur Ermittlung der Bauunterhaltungs- und Baumaßnahmen
    • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Auftragsabwicklung in Zusammenarbeit mit dem Property Manager
    • Beauftragung/ Zusammenarbeit mit der zuständigen Landesbauverwaltung
  • Rechnungserfassung und -bearbeitung
  • Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Erfassung von Instandhaltungsmängeln in den Liegenschaften und Mitarbeit bei der Erarbeitung von Konzepten für deren Beseitigung
  • Erfassung aller relevanten Daten und Mittelvergaben in SAP R/3 ERP 6.0/RE-FX
  • Entgegennahme und Bearbeitung von Schadensmeldungen der Bundeswehr

An Sie werden folgende Anforderungen gestellt

Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) oder Bachelor) der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Technische Gebäudeausrüstung, Versorgungstechnik, Elektrotechnik oder eine andere vergleichbare technische Fachrichtung

Fachkompetenzen:

  • Kenntnisse im öffentlichen Baurecht (insbesondere RBBau) und Bauplanungsrecht, im Miet- und allgemeinen Vertragsrecht, im Umwelt- und Altlastenrecht sowie ein gutes Verständnis für allgemeine wirtschaftliche und bautechnische Zusammenhänge sind wünschenswert
  • Gute Anwenderkenntnisse im Bereich der IT-Standardanwendungen, insbesondere MS-Office sowie Bereitschaft, sich grundlegende Kenntnisse in Layout-Programmen anzueignen
  • Vorteilhaft sind Kenntnisse in SAP ERP 6.0/RE-FX bzw. unabdingbar ist die Bereitschaft, sich diese engagiert anzueignen

Weitere Anforderungen:

  • Gutes Planungs- und Organisationsvermögen, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Gutes Urteilsvermögen verbunden mit Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden-/serviceorientiertes Verhalten und ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
  • Hohe Leistungsbereitschaft sowie Fähigkeit, sich engagiert in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten und auch bei erhöhtem Arbeitsanfall selbständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit und hohes Maß an Kontaktfreudigkeit
  • Führerschein mit der Fahrerlaubnisklasse B/3 und die Bereitschaft zum Führen von Dienstkraftfahrzeugen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an (tlw. mehrtägigen) Dienstreisen und Schulungen im gesamten Bundesgebiet

Wir bieten Ihnen

  • Bezahlung gemäß dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund) einschließlich Jahressonderzahlung und vermögenswirksamer Leistungen
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • 39 Stunden-Arbeitswoche und familienfreundliche Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • 30 Tage Jahresurlaub (bei 5-Tage-Arbeitswoche)

Anmerkungen

Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz,
schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX besonders
berücksichtigt.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen - insbesondere auf höherwertigen Arbeitsplätzen - zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind
grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen
entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz
geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen
Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte
Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Ansprechpersonen

Als Ansprechpersonen für Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen stehen
Ihnen Frau Drögmöller (fachlich) unter der Telefonnummer +49 (0)4101 6945-30 und Herr Frambach (personalrechtlich) unter der Telefonnummer +49(0)381 2529-3332 gerne zur Verfügung.

Hinweise

  1. Beim Nachweis von einschlägigen Berufserfahrungen ist in der Regel eine Zuordnung bis Stufe 3 der angegebenen Entgeltgruppe möglich
  2. Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.
  3.  Verzichten Sie bitte auf die Übersendung von Bewerbungsmappen, Schnellheftern und Klarsichthüllen, nutzen Sie die Möglichkeit einer Onlinebewerbung an: bewerbung-rostock@bundes-immobilien.de! In
    diesem Falle fassen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in eine
    pdf-Datei zusammen. Der E-Mail-Anhang sollte eine Größe von 15 MB nicht überschreiten. Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt, es sei denn, der Bewerbung wird ein frankierter Umschlag beigefügt.
  4. Die Bewerbung ist in deutscher Sprache einzureichen/abzufassen.

Bewerben Sie sich

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die eine lückenlose Darstellung des Werdegangs wiedergeben, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die

Direktion Rostock
Hauptstelle Organisation und Personal
Wallstr. 2
18055 Rostock

 

Baumanagement HFM (m/w/d)

Rostock
Vollzeit

Veröffentlicht am 10.04.2021

Jetzt Job teilen