Zum Hauptinhalt springen

Beschäftigte*r im Verwaltungsdienst (w/m/d)

An der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts – Abteilung Personaladministration und -entwicklung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Beschäftigte*r im Verwaltungsdienst (w/m/d)
- Entgeltgruppe 9a TV-L -

in Vollzeit (teilzeitgeeignet) zu besetzen. Die Stelle ist befristet für die Zeit einer Mutterschutzvertretung und der sich evtl. anschließenden Elternzeit zu besetzen.

Die Beschäftigung erfolgt in der Zentralen Reisekostenstelle der Abteilung. Die Zentrale Reisekostenstelle ist Ansprechpartner für alle Beschäftigten der Universität in Belangen rund um das Thema Dienstreisen. Sie wirkt unterstützend und beratend bei der Planung und Durchführung von Dienstreisen sowie der elektronischen Abrechnung von Inlands- und Auslandsdienstreisen für Mitarbeiter*innen der zentralen und wissenschaftlichen Einrichtungen.

Ihre Aufgaben

  • Dienstreiseabrechnungen nach der Niedersächsischen Reisekostenverordnung
  • Bearbeitung von Auslagenerstattungen externer Personen
  • Umzugskostenabrechnungen nach dem Bundesumzugskostengesetz
  • Beratungsaufgaben

Ihr Profil

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r bzw. Angestelltenlehrgang I oder gleichwertige abgeschlossene Berufsausbildung zur*zum Kauffrau*Kaufmann mit einschlägiger Berufserfahrung. Vorzugsweise bringen Sie bereits Praxiserfahrungen in der Reisekostenbearbeitung mit. Ein sicherer Umgang mit den Microsoft-Office-Anwendungen (Word, Outlook, OneNote) wird vorausgesetzt. Von Vorteil sind Erfahrungen im Hochschulbereich.

Sie arbeiten gern in einem kleinen Team und können auch unter Zeitdruck gut organisiert und lösungsorientiert arbeiten, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Beschäftigten sieht sich die Universität in besondere Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Qualifikation erhalten Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung den Vorzug. Eine Behinderung bzw. Gleichstellung ist zur Wahrung der Interessen bereits in die Bewerbung aufzunehmen.

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen bis zum 18.02.2023 ausschließlich über das Bewerbungsportal http://obp.uni-goettingen.de/de-de/OBF/Index/72947 ein. Auskunft erteilt Frau Ermisch, E-Mail: yvonne.ermisch@zvw.uni-goettingen.de, Tel. 0551/39-24795

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Beschäftigte*r im Verwaltungsdienst (w/m/d)

Göttingen
Vollzeit, Teilzeit

Veröffentlicht am 25.01.2023

Jetzt Job teilen