Zum Hauptinhalt springen

Betreuer Flüchtlingsunterkunft Wismar (m/w/d)

Jeden Tag Gutes tun und dabei auch noch Spaß haben: Bei uns geht das. Denn wir bieten unseren Mitarbeitern mit einer fairen Bezahlung und guten Arbeitsbedingungen den richtigen Rahmen, in dem sie langfristig ihr Bestes geben können. Besser für alle: ein erfüllender Job, in dem echter Teamgeist und individuelle Perspektiven zusammengehören.

Betreuer (m/w/d) Flüchtlingsunterkunft Wismar

Was Sie tun

  • wertschätzende Betreuung der untergebrachten Flüchtlinge
  • Hilfe bei der Alltagsbewältigung in der Unterkunft wie z.B. Mülltrennung, Nutzung Waschraum, Küche, Reinigung
  • Zimmerübergabe/-abnahme in der Unterkunft ggf. Hilfe bei Renovierung, Entrümpelung, Reinigung
  • Unterstützung bei behördlichen Angelegenheiten
  • Unterstützung bei Angeboten für die Bewohner, z.B. Sport, Spiel, handwerkliche Arbeiten

Was Sie mitbringen

  • pädagogische Ausbildung wünschenswert
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit
    Migrationshintergrund; hohes Maß an interkultureller Kompetenz; gute
    Englischkenntnisse, weitere Sprachkenntnisse wären von Vorteil
  • lösungsorientierte, strukturierte Arbeitsweise
  • Kooperationsfähigkeit, respektvollen und freundlicher Umgang mit professioneller Distanz

Unsere Leistungen

  • leistungsgerechte, attraktive Vergütung
  • Fort- und Weiterbildungen

  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Tarifsteigerung und Vergütungserhöhung aufgrund von Betriebszugehörigkeit

  • Vertrauensvolle Ansprechpartner

  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Zuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • 13. Monatsgehalt
  • persönliche Zulage für jedes Kind bei Vorlage der Kindergeldberechtigung
  • Sonderurlaub bei verschiedenen Anlässen wie bspw. bei der Geburt eines Kindes oder Hochzeit

Ihr Einsatzort

Im November 1991 wurde die Johanniter-Rettungswache in Neuburg bei Wismar gegründet und zog 2003 in einen Neubau nach Wismar-Redentin um. Acht Mitarbeiter arbeiten 24 Stunden täglich. Pro Jahr absolvieren sie rund 1700 Einsätze, vom Herzinfarkt über Kindernotfälle bis zum Verkehrsunfall. Der Umzug nach Wismar-Redentin diente im Rahmen der neuen Standortplanung der Einhaltung der Hilfsfristen. Hier sind auch ein Notarzt und ein Rettungsassistent der Feuerwehr im Einsatz. Viele Helfer sind auch ehrenamtlich bei Sanitätsdiensten, zum Beispiel bei Konzerten, im Einsatz. Seit 2010 stellt sich die Rettungswache Wismar-Nord wie alle anderen Wachen im Landesverband Nord freiwillig der Qualitätsprüfung durch den TÜV SÜD und trägt seitdem das TÜV-Siegel.

Ihr Ansprechpartner

Anika Neumann/Anna Martens 040 7344176-660

Wer wir sind

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Im Sinne der Gleichstellung und Chancengleichheit aller Mitarbeitenden begrüßen wir alle Bewerbungen von Interessierten, unabhängig von deren kultureller, religiöser und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung oder sexueller Identität.

Ähnliche Stellenanzeigen

Betreuer Flüchtlingsunterkunft Wismar (m/w/d)

Wismar
Vollzeit, Teilzeit

Veröffentlicht am 07.05.2022

Jetzt Job teilen