Zum Hauptinhalt springen

Fachdienstleitung (m/w/d) für den Bereich Gesundheitsdienste

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht für den Fachbereich Soziales, Arbeit und Gesundheit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachdienstleitung (m/w/d)
für den Bereich Gesundheitsdienste

Es handelt sich um eine unbefristete Anstellung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 bzw. 41 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation bis zu Entgeltgruppe 15 TVöD bzw. bis zur Besoldungsgruppe A 16 SHBesG.

IHRE AUFGABEN

  • Fachliche und personelle Leitung des Fachdienstes Gesundheitsdienste mit den Fachgruppen Amtsärztlicher Dienst, Jugendärztlicher bzw. Jugendzahnärztlicher Dienst, Gesundheitsschutz sowie
    Gesundheitsprävention mit rund 50 Mitarbeitenden.
  • Verantwortung für alle Steuerungs-, Organisations- und Haushaltsangelegenheiten des Fachdienstes.
  • Organisation, Koordination und Verantwortung der konzeptionellen Weiterentwicklung der Aufgabenwahrnehmungen im Öffentlichen Gesundheitsdienst und Pandemiemanagement im Kreis Rendsburg-Eckernförde in enger Zusammenarbeit mit den anderen Ämtern der Kreisverwaltung.
  • Aufbau einer kommunalen Gesundheitsplanung und Gesundheitsberichterstattung.
  • Treiben und Gestalten wichtiger Zukunftsthemen des öffentlichen Gesundheitswesens wie z.B. Sozialmedizin, Public Health, Digitalisierung (Digital Health) in enger Zusammenarbeit mit der Fachbereichsleitung sowie die Verantwortung für die Einleitung und Durchführung von Veränderungsprozessen und Optimierung von Geschäftsprozessen.

IHR PROFIL

  • Sie haben eine Approbation als Ärztin bzw. Arzt (Humanmedizin) oder
  • einen Abschluss als Volljuristin bzw. Volljurist oder 
  • einen Masterabschluss in Gesundheitswissenschaften oder 
  • Sie verfügen über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt der Fachrichtung allgemeine Dienste (ehemals höherer Dienst). 
  • Sie können eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst sowie eine mindestens einjährige Führungserfahrung aufweisen.
  • Wünschenswert sind Erfahrungen im öffentlichen Gesundheitswesen sowie das Interesse an medizinischen Zusammenhängen.
  • Sie haben Freude an konzeptionellem, strategischem und strukturiertem Arbeiten bei der Organisation und Gestaltung des Aufgabenbereichs, der Haushaltsplanung, von Controlling sowie an rechtlichen Fragestellungen. 
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über Erfahrungen in der Steuerung von komplexen Entscheidungsprozessen sowie in der Gestaltung von digitalen Prozessen. 
  • Darüber hinaus sind Sie eine begeisterungsfähige Leitungspersönlichkeit mit einer hohen Motivationskraft, Eigeninitiative, Sozialkompetenz, Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit, die aktiv Einfluss nimmt und über eine verbindliche und wertgetriebene, loyale Haltung verfügt. 

DAS BIETEN WIR IHNEN 

  • Bei Bedarf werden Sie mit modernsten Notebooks, Smartphones und weiteren Geräten ausgestattet.
  • Mobiles Arbeiten (inklusive einer modernen IT-Ausstattung) ist nach Absprache jederzeit möglich.
  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie eine Notfallbetreuung für Kinder und pflegebedürftige Angehörige von Beschäftigten.
  • Ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit der Möglichkeit zur Teilnahme an unserem Firmenfitness Programm (Qualitrain).
  • Neuen Mitarbeitenden im unbefristeten Arbeitsverhältnis erstatten wir auf Antrag eine Pauschvergütung für sonstige Umzugsauslagen innerhalb eines Jahres nach Dienstbeginn.
  • Im Rahmen der Entgeltumwandlung ist das Dienstradleasing möglich.

    HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

    Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich als Online Bewerbung bis zum 20.09.2022 an den Kreis Rendsburg-Eckernförde.

    Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

    Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz vorrangig berücksichtigt.

    Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt.

    Wir freuen uns auf Sie!

    Sie kennen jemanden, für die/den die Aufgabe besser passt? Dann leiten Sie diese Stellenausschreibung einfach weiter.

    Kontakt

    Kreis Rendsburg-Eckernförde
    Kaiserstraße 8
    24768 Rendsburg

    Fachdienst
    Personal, Organisation
    und allgemeine Dienste

    Christina Mönke
    04331 202-157

    bei fachlichen Fragen:

    Fachdienst
    Soziales, Arbeit und Gesundheit

    Prof. Dr. Stephan Ott
    04331 202-7084

    Ähnliche Stellenanzeigen

    Fachdienstleitung (m/w/d) für den Bereich Gesundheitsdienste

    Rendsburg
    Vollzeit, Unbefristet

    Veröffentlicht am 18.09.2022

    Jetzt Job teilen