Zum Hauptinhalt springen

Logopädin oder Logopäden (m/w/d)

Der Kreis Plön sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Kompetenzteam Inklusion in der Abteilung Kindertagesbetreuung und Jugendarbeit des Amtes für Familie und Jugend

eine Logopädin oder einen Logopäden (m/w/d)

je nach Qualifikation bis zur EG 9b TVöD, Teilzeit (19,5 Wochenstunden), befristet

Das Kompetenzteam Inklusion befindet sich im Aufbau und setzt sich aus einem multiprofessionellen Team zusammen. Das Ziel ist die Sicherstellung einer gleichberechtigten Teilhabe für alle Kinder von Anfang an. Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegepersonen sollen inhaltlich-fachlich und praktisch-strukturell unterstützt werden, um sich dauerhaft inklusiv auszurichten.

UNSER ANGEBOT

  • eine befristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst in Teilzeit (19,5 Wochenstunden)
  • Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2025 befristet. Es wird aber davon ausgegangen, dass eine Weiterbeschäftigung erfolgen kann.
  • Entgelt je nach Qualifikation (Fachschulausbildung oder Studium) nach Entgeltgruppe 9a oder 9b TVöD
  • die Möglichkeit zur regelmäßigen Teilnahme an internen oder externen Fortbildungen
  • alle Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes, zum Beispiel leistungsorientierte Bezahlung, zusätzliche tarifliche und darüber hinaus noch betriebliche Altersversorgung, Jahressonderzahlung
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit verschiedensten Angeboten, zum Beispiel flexible Arbeitszeiten, Kindernotfallbetreuung und die Möglichkeit zur alternierenden Telearbeit
  • gute ÖPNV-Anbindung und arbeitsplatznahe Parkmöglichkeiten
  • Zuschuss zum Fahrrad / Jobticket
  • hauseigene Kantine

IHRE AUFGABEN

Beratung, fachliche und methodische Begleitung der Einrichtungsleitungen und pädagogischen Fachkräfte von Kindertageseinrichtungen sowie Kindertagespflegepersonen auf der Grundlage der Richtlinie für das Kompetenzteam Inklusion. Hierzu zählen u.a. die folgenden Aufgaben:

  • Mitwirkung an dem inhaltlichen Aufbau des Sachgebietes Inklusion in der Abteilung Kindertagesbetreuung und Jugendarbeit
  • Planung und Durchführung von Fortbildungen und Qualifizierungen zu inklusiven Themen und Konzepten in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege
  • Unterstützung der Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflegepersonen bei der eigenen konzeptionellen Weiterentwicklung im Handlungsfeld Inklusion und bei der Reflektion von laufenden Prozessen
  • Unterstützungsleistungen und Beratung bei Aufnahme von Kindern mit besonderen Bedürfnissen in der Kindertagesbetreuung
  • Anleitung und Beratung des pädagogischen Fachpersonals vor Ort mit dem Ziel einer bestmöglichen und individuellen Förderung einzelner Kinder mit besonderen Bedürfnissen
  • Beratungsleistungen für Eltern der Kinder mit besonderen Bedürfnissen
  • Unterstützungsleistungen bei der Gestaltung von Kooperation, unter anderem mit Frühförderstellen, Autismusberatungen, Leistungserbringern und Mitarbeitenden der Eingliederungshilfe

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) im Studienfach Logopädie
    oder
    abgeschlossene Fachschulausbildung als Logopädin beziehungsweise Logopäde
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. B und die Bereitschaft, den privateigenen PKW bei der Durchführung der Aufgaben gegen Zahlung einer Kilometerentschädigung einzusetzen

Von Vorteil sind

  • Fundiertes Fachwissen und Handlungskompetenzen im Bereich der Logopädie
  • Vertiefte (Rechts-)Kenntnisse im Bereich der Inklusion im frühkindlichen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungssystem
  • Hohe Leistungsbereitschaft sowie Durchsetzungs-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Ausgeprägte Fähigkeiten zum eigenverantwortlichen und strukturierten Arbeiten
  • Engagement und Flexibilität im Hinblick auf die unterschiedlichen Aufgabenstellungen
  • Hohes Einfühlungsvermögen und Belastbarkeit
  • Ausgeprägte Fähigkeiten im Bereich der Kommunikation, auch und insbesondere in Konfliktsituationen und Moderation
  • Erfahrung in der Vernetzung und Zusammenarbeit mit Akteuren unterschiedlicher Berufsgruppen, insbesondere aus dem Gesundheits- und dem Jugendhilfesektor

Dem Kreis Plön ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Die zu besetzende Stelle ist gleichermaßen für alle Geschlechter geeignet. Beim Kreis Plön besteht ein Frauenförderplan.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerbende werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

KONTAKT

Für fachbezogene Fragen steht Ihnen die Leiterin der Abteilung Kindertagesbetreuung und Jugendarbeit, Frau Staudler, unter der Telefonnummer 04522/743-222 gerne zur Verfügung. Bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 04522/743-481 an Frau Marten aus der Personalabteilung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie uns bitte vorzugsweise online bis zum 28.06.2024 über unser Bewerbungsportal zukommen lassen. Sie finden das Bewerbungsportal unter www.kreis-ploen.de auf der Seite „Stellenangebote“.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungsunterlagen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden.

Ähnliche Stellenanzeigen

Logopädin oder Logopäden (m/w/d)

Plön
Teilzeit, Befristet

Veröffentlicht am 08.06.2024

Jetzt Job teilen