Zum Hauptinhalt springen

Mitarbeiter*in für die Zentrale Studienberatung

Wissensvermittlung mit starkem Praxisbezug – dafür steht die Fachhochschule Kiel seit mehr als 50 Jahren. An sechs Fachbereichen werden rund 8000 Studierende interdisziplinär auf aktuelle Herausforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft vorbereitet. Das Personal der zweitgrößten Hochschule des Landes leistet einen wichtigen Beitrag dazu.

Werden Sie Teil des Teams: Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Teilzeit (75 % der regelm. wöchentlichen Arbeitszeit) eine*n

Mitarbeiter*in für die Zentrale Studienberatung

Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerber*innen.

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an der größten Fachhochschule des Landes Schleswig-Holstein in einer Stadt mit hoher Lebensqualität. Als familiengerechte Hochschule bieten wir Ihnen durch unsere flexiblen Elemente der Arbeitszeitgestaltung und Teilzeitbeschäftigung sehr gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen, an innerbetrieblichen Angeboten und am Campus-Leben.

Das Aufgabengebiet:

  • Unterstützung der Leiterin der Zentralen Studienberatung bei der Konzipierung, Planung und Durchführung von Veranstaltungen zur Studienorientierung mit Einzel- und Gruppenberatung
  • Mitarbeit bei der Konzeption und eigenständige Organisation und Durchführung öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen wie z.B. Schulbesuche, Studien- und Berufsorientierungsmessen
  • Orientierungs- und Entscheidungsberatung von Studieninteressierten bei Berufs- und Studienorientierungsveranstaltungen mit Information über formale Voraussetzungen und inhaltliche Anforderung der Studiengänge
  • Einsatzplanung für Studentische Hilfskräfte bis hin zur eigenständigen Anleitung und fachlichen Betreuung
  • Kontakt zu Schulen und Berufsschulen herstellen und halten, Aufbau eines lebendigen Netzwerks
  • Mitarbeit bei der Konzeption und eigenständigen Organisation und Durchführung von Veranstaltungen an der Fachhochschule Kiel für Multiplikator*innen wie Lehrer*innen, Berater*innen der Agentur für Arbeit

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor, Master oder Diplom) z.B. der Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation, Veranstaltungs-/Event-, Messemanagement, Public Relations, Kommunikationsmanagement oder nachgewiesenen Qualifikation im Rahmen des Abschlusses einer methodisch-didaktischen Kompetenz in Bezug auf Planung und Durchführung zielgruppenspezifischer Veranstaltungen
  • Organisationsfähigkeit und Kommunikationskompetenz
  • Aufgrund von Einsätzen außerhalb der Hochschule ist ein PKW-Führerschein erforderlich

Zur Erledigung der Aufgaben wird eine engagierte Persönlichkeit gesucht, die gleichermaßen selbständig wie teamorientiert ist und über Genderkompetenzen in Form von Sensibilität für geschlechterbezogene Rollen- und Entscheidungsverhalten verfügt. Darüber hinaus werden gute MS Office- und Englischkenntnisse erwartet.

Wir bieten Ihnen:

Bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgelt-gruppe 9 b TV-L möglich.

Die Höhe des Entgelts richtet sich nach der Anlage B zum TV-L. Die Stufenzuordnung ist abhängig von der Berufserfahrung und richtet sich nach § 16 i.V. m. § 40 TV-L.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Hochschule ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie fordert deshalb Frauen mit passender Qualifizierung auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule ist wiederholt zertifiziert im audit familiengerechte hochschule – die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung sind ihr besonderes Anliegen. Deshalb sind an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen.

Die Fachhochschule Kiel begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse), bei Bewerbungen aus der öffentlichen Verwaltung mit einer aktuellen Beurteilung und ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte bitte bis zum 01.10.2021 an die

Personalabteilung der Fachhochschule Kiel, Sokratesplatz 1, 24149 Kiel

oder per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (Größe max. 2 MB) an karriere@fh-kiel.de (Ken-nung / Betreff: Mitarbeit Zentrale Studienberatung), erbeten. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewer-bungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten, davon abzusehen.
Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens auf der Grundlage des § 85 Absatz 1 des Landesbeamtengesetzes und § 15 Absatz 1 des Landesdatenschutzgesetzes verarbeitet. Weitere Informationen können Sie unseren Hinweisen zum Datenschutz im Bewerbungs-verfahren unter www.fh-kiel.de/stellenangebote entnehmen.

Nähere Auskünfte die Stelle betreffend erteilt Ihnen Frau Anna Utzolino unter der Tel.-Nr. 0431/210 1761; allgemeine Fragen richten Sie bitte an die Personalabteilung der Fachhochschule Kiel unter der Tel.-Nr. 0431/210 1342 und -1340.

Ähnliche Stellenanzeigen

Mitarbeiter*in für die Zentrale Studienberatung

Kiel
Teilzeit
Universität oder gleichwertiger Hochschulabschluss
Bachelor

Veröffentlicht am 11.09.2021

Jetzt Job teilen