Zum Hauptinhalt springen

Mobilitätsreferent (w/m)

Gesuchtwird eine Fachhochschul- oder Universitätsabsolventin*in mit Schwerpunkt Mobilität, Verkehrswesen, Logistik, Verkehrsbetriebswirtschaft, bzw. einer Ausbildung, Tätigkeitserfahrung oder ähnlicher Qualifikation mit guten Kenntnissen der Mobilitätsplanung. Engagement im sowie Kenntnisse von Natur- und Umweltschutz sind wünschenswert. Eine Identifizierung mit den Zielen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist Voraussetzung.
Die Aufgabengebiete umfassen die:

  • Beschäftigung mit innovativen Mobilitätskonzepten in Schleswig-Holstein. Hierzu gehören Themen wie Elektromobilität, Förderung des Umweltverbundes (Fuß-, Fahrrad, ÖPNV, Fähren) und Carsharing, Pkw-Mitfahrgelegenheiten, Digitalisierung der Mobilität, Verkehrsvermeidung.
  • Begleitung der Infrastrukturplanungen in Schleswig-Holstein: Durchsetzung qualifizierter Beteiligung für Infrastrukturprojekte und Umsetzung des grünen Bahnkonzepts, Strategieentwicklung für ein landesweites Konzept für eine nachhaltige Mobilitätsinfrastruktur.

Der/Die Mobilitätsreferent*in organisiert den verbandsinternen Arbeitskreis Mobilität sowie verbandsübergreifend den Aufbau von Bündnissen, formuliert Konzepte und vermittelt diese innerverbandlich und in die Öffentlichkeit. Er/Sie ist für die Beantwortung von mobilitätspolitischen Fragen betroffener Bürger sowie für die Außendarstellung des Verbandes und als thematischer Ansprechpartner für unsere Freiwilligen zuständig. Er/Sie organisiert Schulungen und Workshops für Mitglieder. Er/Sie entwickelt und koordiniert Aktionsideen und thematische „Einsätze“ wie Infoveranstaltungen und Vorträge.
Persönliche Anforderungen sind:

  • Erfahrungen mit gängigen PC-Programmen (Office-Paket)
  • Selbstständige Erstellung von Projekt- und Konzeptbeschreibungen
  • Gut strukturiertes Organisations- und Zeitmanagement
  • Kontaktfreudigkeit und kommunikatives Wesen.
  • Erfahrung im Umgang mit sozialen Medien.
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und angeleiteten selbstständigen Arbeit.
  • Bereitschaft für ungeregelte Arbeitszeiten, die gelegentlich auch die Abendstunden und das Wochenende umfassen können.

Wir bieten

  • Einen Zweijahresvertrag, mit der Option der Verlängerung für eine 24 Wochenstundenstelle mit einer Bezahlung die sich entsprechend der Qualifikation an den TV-L West anlehnt. Die Dienststelle mit einem jungen Team freundlicher, unterstützender Mitarbeiter*innen ist in Kiel.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Weiterbildungsnachweisen) in einem PDF-Dokument ausschließlich per E-Mail an ole.eggers@bund-sh.de
Die Bewerbungsfrist endet am 15. Dezember 2017.
20.11.17. Ole Eggers

Dies ist eine gecrawlte Stellenanzeige von dritten Jobbörsen. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise und Kontaktformular.

Ähnliche Stellenanzeigen

Mobilitätsreferent (w/m)

Verkehrsclub Deutschland e.V.
24837 Schleswig
Vollzeit, Unbefristet

Veröffentlicht am 13.01.2022

Jetzt Job teilen