Zum Hauptinhalt springen

Einen Örtlich Beauftragten für Datenschutz (m/w/d)

Das Kreisdiakonische Werk Stralsund e.V. sucht zum 01.08.2022

einen Örtlich Beauftragten für Datenschutz (m/w/d) mit 20 Stunden/Woche.

Das Kreisdiakonische Werk Stralsund e.V. ist ein rechtlich selbstständiges Werk des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche). Das Kreisdiakonische Werk Stralsund e.V. ist ein anerkannter Träger der Kinder- und Ju-gendhilfe und ist in vielen Bereichen der sozialen Arbeit in der Hansestadt Stralsund und dem Land-kreis Vorpommern-Rügen tätig.
Sie arbeiten als Datenschutzbeauftragte/r (Stabstelle) in der Erfüllung der Aufgaben laut §38 DSG-EKD für den Verein (verantwortliche Stelle) und seine Einsatzstellen. Letztere sind u. a. dezentral in folgenden Arbeitsbereichen tätig: Kindertagesstätten, Beratung, Betreuung in unterschiedlichen Wohnformen, Frühförderung, Eingliederungshilfe, Hilfen zur Erziehung sowie Stadtteilzentren, Kin-der-, Jugend-, Kultur- und Freizeitreffs und andere Angebote in der Gemeinwesenarbeit. Bürostandort ist die Geschäftsstelle des Kreisdiakonischen Werkes Stralsund e.V. in Stralsund.
Wir wünschen bzw. erwarten:

  • Abschluss Datenschutzbeauftragte/r, Fachkenntnisse der einschlägigen Datenschutzbestim-mungen oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen (DSG-EKD, ITSVO-EKD)
  • eine abgeschlossene Berufs- oder Hochschulausbildung und berufliche Erfahrung in Arbeits-feldern der Sozialen Arbeit sowie der praktischen Umsetzung von Datenschutzvorgaben
  • Beratung der verantwortlichen Stelle in Fragen des Datenschutzes
  • Sensibilisierung und Schulung der Mitarbeitenden in den Teams
  • Verständnis technischer Hintergrundprozesse
  • Ansprechpartner für Mitarbeitende und betreffende Personen, Unterstützung in der Erstellung von Arbeitsmaterialien und Sicherstellung der Betroffenenrechte
  • aktive Zusammenarbeit mit Vorstand und Bereichsleitungen des KDW Stralsund, der Stab-stelle „IT-System und Kommunikationsbeauftragter“, Drittfirmen sowie der Datenschutz-Auf-sichtsbehörde im Hinwirken auf die Einhaltung der Datenschutzvorgaben
  • Führen von Verzeichnissen, Dokumentation, Berichtswesen
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Belastbarkeit, sicheres Auftreten, Einfüh-lungsvermögen, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Flexibilität in der Arbeitszeit sowie die Bereitschaft zu Abendeinsatz
  • die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu erfassen und verständlich zu machen
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Reflektion des eigenen fachlichen Handelns
  • Führerschein B PKW /Kleinbusse, (alt: FS Klasse 3) und das erweiterte polizeiliche Führungs-zeugnis (nicht älter als 3 Monate)
  • nach Möglichkeit Mitgliedschaft in einer der ACK angehörenden Kirche

Wir bieten

  • Fünftagewoche mit Flexibilität in der Arbeitszeit
  • fachlichen Austausch mit dem bereits bestehenden Fach-Team
  • Gestaltungsfreiräume in der inhaltlich - konzeptionellen Arbeit
  • Bezahlung erfolgt nach den Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland (AVR Diakonie Deutschland), Entgeltgruppe max. 8
  • geregelte Jahressonderzahlung sowie geregelte bezahlte Dienstbefreiungen
  • angemessene Urlaubsregelungen (30 Tage im Kalenderjahr)
  • Jubiläumszuwendungen nach 10, 25 und 40 Jahren Dienstzugehörigkeit
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge sowie Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • eine Mitarbeitervertretung, aus der Mitte der Mitarbeitenden gewählt
  • Möglichkeit eines Dienstradleasings über JobRad

Dies ist eine gecrawlte Stellenanzeige von dritten Jobbörsen. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise und Kontaktformular.

Ähnliche Stellenanzeigen

Einen Örtlich Beauftragten für Datenschutz (m/w/d)

Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
Stralsund
Teilzeit, Unbefristet

Veröffentlicht am 23.09.2022

Jetzt Job teilen