Zum Hauptinhalt springen

Pädagogische Fachberatung (m/w/d)

Das Zentrum für Kirchliche Dienste des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde sucht Sie als Pädagogische Fachberatung (m/w/d) (Vollzeit, Teilzeit, unbefristet, zum 15.09.2022) Das Zentrum für Kirchliche Dienste des Ev.-Luth. Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde mit Sitz in Rendsburg sucht zum 15.09.2022 eine pädagogische Fachberatung(m/w/d) in unbefristeter Beschäftigung mit 30 - 39 Wochenstunden. Die Vergütung richtet sich nach dem Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag (KAT) mit einer Entgeltgruppe bis zu K 10. Im Kirchenkreis gibt es insgesamt 28 Kitas. Davon befinden sich aktuell 12 Kitas in Trägerschaft der Kirchengemeinden, 16 in Trägerschaft des Kirchenkreises. Die Fachberatung ist sowohl für die Kitas in Trägerschaft der Kirchengemeinden als auch für die Kitas in Trägerschaft des Kirchenkreises zuständig.

Hier online bewerben

  • Arbeitgeber: Zentrum für Kirchliche Dienste
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte
  • Arbeitsfeld: Beratung / Sozialarbeit
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung: unbefristet
  • Arbeitsort: Am Margarethenhof 41, 24768 Rendsburg
  • Eintrittsdatum: 15\. September 2022
  • Bewerbungsfrist: 2. September 2022

Diakonie/Francesco Ciccolella

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Leitungskräfte bei Teamentwicklungsprozessen, Arbeitsorganisationen, Elterngesprächen, pädagogischen Fragestellungen und Fortbildungen
  • Begleitung der pädagogischen Fachkräfte bei der Umsetzung der Konzeption im Alltag sowie Reflexion des praktischen Handelns
  • Planung, Organisation und ggf. Durchführung von bedarfsgerechten und passgenauen Fort- und Weiterbildungen
  • Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Fachbereichs- und Regionalleitung sowie den Leitungskräften der Kindertageseinrichtungen
  • Trägerberatung der Kitas in kirchengemeindlicher Trägerschaft
  • Unterstützung der Kindertageseinrichtungen in der Qualitätsentwicklung und -sicherung
  • Netzwerkarbeit u.a. mit Interessenverband VEK

Ihr Profil

Sie bringen mit

  • Abschluss als Dipl.-Sozialpädagoge/Dipl.-Sozialpädagogin oder Bachelor of Arts Soziale Arbeit bzw. Erziehung und Bildung (oder vergleichbarer Abschluss)
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, Dienstreisen mit dem eigenen PKW durchzuführen
  • Die bestehende Mitgliedschaft oder die Bereitschaft zum Eintritt in die Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland oder in eine Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland bzw. einer regionalen Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen auf dem Gebiet der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland angeschlossen ist

Wir wünschen uns:

  • langjährige Erfahrungen in der Kindertagesstättenarbeit
  • Interesse an Fort- und Weiterbildung
  • Lust auf Zusammenarbeit im Team
  • Hohe kommunikative Kompetenz
  • Moderationskompetenz

Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Wir bieten Ihnen

  • 24\. & 31\. Dez. frei
  • Aus- und Weiterbildung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebsarzt
  • Bike Förderung/ Leasing
  • Firmenhandy
  • Firmenlaptop
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Homeoffice möglich
  • Sonderurlaub - Ereignisbezogen
  • Urlaubsgeld
  • Weihnachtsgeld
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • ein unbefristetes Angestelltenverhältnis für 30 - 39 Wochenstunden mit einer Vergütung der Entgeltgruppe bis zu K 10 des Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrages (KAT).
  • ein engagiertes und motiviertes Team
  • eigenständiges Arbeiten, Gestaltungsmöglichkeiten und persönliche Weiterentwicklung
  • gleitende Arbeitszeit;
  • moderne EDV-Ausstattung;
  • eine tarifliche Altersversorgung;
  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten;
  • Möglichkeit der teaminternen und individuellen Fortbildungen
  • Leasing von E-Bikes
  • Kirchlicher Arbeitnehmer*innen Tarif mit tariflicher Bezahlung und umfangreiche Sozialleistungen, u.a. 30 Tage Urlaub, Heiligabend und Silvester zusätzlich freie Tage
  • Eingruppierung unter Berücksichtigung der beruflichen Erfahrung
  • 86 % Sonderzahlungen
  • Zusätzliche Altersvorsorge durch VBL

Schwerbehinderte oder denen gleichgestellte Menschen nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen.
Bitte bewerben Sie sich direkt über den Bewerberbutton oder senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 02.09.2022 an den Fachbereich Kindertagesstättenarbeit im Zentrum für Kirchliche Dienste mit den üblichen Unterlagen; Am Margarethenhof 41; 24768 Rendsburg oder per E-Mail an kita@kkre.de unter der Referenznummer: „Fachberatung_ZeKiD“.
Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Auslagen nicht erstattet werden. Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.
Für Rückfragen können Sie sich gerne an Sophia Suhren unter der Telefonnummer 04331 /9 45 60 29 wenden.

Kontakt

Zentrum für Kirchliche Dienste
Am Margarethenhof 41
24768 Rendsburg
Deutschland
Frau Sophia Suhren
04331/ 9456029

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.
Online bewerben
Datenschutz­bestimmungen

Dies ist eine gecrawlte Stellenanzeige von dritten Jobbörsen. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise und Kontaktformular.

Ähnliche Stellenanzeigen

Pädagogische Fachberatung (m/w/d)

Zentrum für Kirchliche Dienste
Rendsburg
Vollzeit, Unbefristet

Veröffentlicht am 05.08.2022

Jetzt Job teilen