Zum Hauptinhalt springen

Verkehrsplaner/in (m/w/d)

Hier oben, im Norden Schleswig-Holsteins, kurz vor der dänischen Grenze, gibt es ungeahnte Karrierechancen für alle, die dort arbeiten, wo andere Urlaub machen.
Flensburg ist eine offene Stadt, die sich auf neue Bürger/innen freut. Das Angebot an Schulen, der Europa-Universität Flensburg (EUF) und der Fachhochschule machen unsere Stadt insbesondere für Familien und junge Menschen interessant.
Wollen Sie gemeinsam mit uns die Stadt Flensburg innovativ gestalten? Dann können Sie sich auf die Ostsee, unseren idyllischen, historischen Hafen, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und spannende Herausforderungen freuen!
Die Stadt Flensburg sucht im Fachbereich Stadtentwicklung und Klimaschutz, Abteilung Strategische Projekte, Verkehr und Umwelt zum nächstmöglichen Termin eine/n

Verkehrsplaner/in (m/w/d)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden. Die Stelle ist unbefristet.
Eine befristete Erhöhung der Wochenstundenzahl auf 30 Stunden wird aktuell geprüft. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Vergütungsgruppe EG 11 TVöD möglich.
Die allgemeine Verkehrsplanung und Verkehrsentwicklungsplanung ist verankert in der Abteilung „Strategische Projekte, Verkehr und Umwelt“. Sie ist eingebunden in ein Team aus Radverkehrsförderung und Förderung des ÖPNV. Flensburg hat ambitionierte Klimaschutzziele und setzt diese auch über einen „Masterplan Mobilität“ als zukunftsweisende Verkehrsplanung um. Hierbei arbeitet sie eng mit anderen Abteilungen unter anderem der Stadt- und Landschaftsplanung, der Straßenverkehrsbehörde oder der Bauordnung zusammen. Ein Selbstverständnis für Einwohnerbeteiligung, die Arbeit in interdisziplinären Teams und Netzwerken sowie im politischen Kontext werden vorausgesetzt.

Ihre Aufgaben

  • Ermittlung verkehrsplanerischer Grundlagendaten (Verkehrszählung, Betreuung RTB-Zählgerät, Verständnis für Verkehrsmodellierung - PTV VISUM)
  • Mitwirkung bei der Gesamtverkehrsplanung (Mobilitätsplanung und -management) sowie Operationalisierung für den Einzelfall
  • verantwortliche Bearbeitung von Einzelmaßnahmen aus dem Kontext des Masterplan Mobilität
  • verkehrsplanerische Beiträge zur Stadtteilentwicklung (auch im Rahmen von Stadtsanierung und Bauleitplanung)
  • selbständige Erarbeitung bzw. Betreuung von Verkehrsuntersuchungen,
  • Mitwirkung bei der Planung und der Begleitung der Umsetzung zentraler Infrastrukturprojekte
  • Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Beantwortung von Bürgeranfragen)
  • Betreuung/Zusammenarbeit von/mit Planungsbüros
  • Arbeit in politischen Gremien

Die konkrete Aufgabenzuordnung wird im Team festgelegt.

Ihr Profil

  • abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Diplom- oder Bachelorabschluss) des Verkehrsingenieurwesens oder der Verkehrsplanung

Weiterhin kommen Absolventen/Absolventinnen (m/w/d) vergleichbarer Studiengänge z.B. des Bauingenieurwesens, der Stadtplanung, der Geographie oder der Transformationswissenschaften in Betracht, sofern sie über eine nachgewiesene Vertiefung in der Verkehrsplanung verfügen.

Wir erwarten

  • Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen im Bereich Verkehr/Mobilität und der daraus resultierenden Anforderungen an den Stadtraum
  • Kenntnisse der verkehrsplanerischen Regelungsinstrumentarien
  • hohe Kompetenz im Bereich der Office-Programme

Kenntnisse in der Verkehrsmodellierung (PTV VISUM) sind wünschenswert. Entsprechendes gilt für Erfahrungen in der Fördermittelakquise (GVFG u.a.) und Kenntnisse des Vergaberechts. Berufserfahrung ist erwünscht.
Die Wahrnehmung der Aufgaben verlangt zudem die Fähigkeit zum analytischen und integrierten Denken, Verhandlungsgeschick und Belastungsfähigkeit.

Wir bieten

  • vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)
  • jährliche Sonderzahlungen
  • Betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
  • Fort- und Weiterbildungsangebote sowie betriebliches Gesundheitsmanagement
  • flexible und familienfreundliche Gleitzeitregelungen

Für weitere Auskünfte steht Ihnen im Verkehrsteam Herr Joachim Kaulbars (Tel. 0461/85-2841) oder der Abteilungsleiter, Herr Frank Axen (Tel. 0461/85-2841), gerne zur Verfügung.
Der Stadt Flensburg ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz des Landes Schleswig-Holstein vorrangig berücksichtigt.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Kennworts P19 per E-Mail mit Dateien im PDF-Format an personalabteilung@flensburg.de "gleich hier bewerben ...").
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden.
Im Bewerbungsschreiben stellen Sie bitte umfassend dar, aus welchen Gründen Sie sich für die Stelle interessieren (Motivation) und schildern Sie prägnant Ihre Stärken und Kompetenzen. Dabei nehmen Sie bitte Bezug auf das o.g. Aufgaben- und Anforderungsprofil.
Stadt Flensburg - Die Oberbürgermeisterin
FB Zentrale Dienste/Personal, 24931 Flensburg
personalabteilung@flensburg.de "gleich hier bewerben ...")

Dies ist eine gecrawlte Stellenanzeige von dritten Jobbörsen. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise und Kontaktformular.

Verkehrsplaner/in (m/w/d)

Stadt Flensburg
24837 Schleswig
Vollzeit, Unbefristet

Veröffentlicht am 25.11.2021

Jetzt Job teilen