Zum Hauptinhalt springen

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) beim Kreis Ostholstein

Der Beruf der / des Verwaltungsfachangestellten ist ein anerkannter Ausbildungsberuf des öffentlichen Dienstes. Die Ausbildung qualifiziert Dich für die vielfältigen und abwechslungsreichen Tätigkeiten in einer Kommunalverwaltung. Du berätst Bürgerinnen und Bürger, bearbeitest deren Anliegen und stehst in direktem Publikumskontakt. Du hast Kontakt zu anderen Verwaltungen, Institutionen und Einrichtungen sowie zu den Kolleginnen und Kollegen der eigenen Verwaltung.

Deine Vorteile einer Ausbildung beim Kreis Ostholstein:

  • interessante und vielfältige Ausbildungsstationen o technische Ausstattung zum digitalen Arbeiten (iPad, Tastatur, Pencil)
  • überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung (Stand April 2022):
  • 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 € ab März 2024: 1.218,26 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 € 1.268,20 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 € 1.314,02 €
  • flexible Arbeitszeiten
  • die Möglichkeit einer Ausbildung in Teilzeit (30 Stunden) bzw. der Verkürzung der Ausbildung
  • sehr gute Übernahmechancen nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung
  • ein Nachwuchskräftecoaching zur Persönlichkeitsentwicklung
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • engagierte Ausbilderinnen und Ausbilder

Wie läuft Deine Ausbildung ab?

Die Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten beim Kreis Ostholstein beginnt jedes Jahr am 01. August.

Wir gestalten für Dich zunächst eine zweiwöchige Einführungsphase des Orientierungspraktikums. In dieser Zeit hast Du die Gelegenheit, die unterschiedlichen Aufgaben unserer Kreisverwaltung, die anderen Nachwuchskräfte und einen Teil Deiner künftigen Kolleginnen und Kollegen kennen zu lernen.

Im Anschluss daran beginnt Deine praktische Ausbildung in einem der vielen unterschiedlichen Bereiche der Kreisverwaltung. Zusätzlich besuchst Du im ersten Ausbildungsjahr montags den verwaltungsinternen Unterricht bei uns im Kreishaus. Berufsschulunterricht findet in Form von 4- bis 8-wöchigem Blockunterricht an der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Eutin (www.bs-eutin.de) statt.
Vor der Zwischen- und der Abschlussprüfung besuchst Du prüfungsvorbereitende Lehrgänge an der Verwaltungsakademie in Bordesholm (www.vab-sh.de). Weiterhin nimmst Du im ersten Ausbildungsjahr an einem Nachwuchskräftecoaching teil.

Deine Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre. Du durchläufst in dieser Zeit 5-6 Praxisstationen. Bei besonders guten Leistungen kannst du Deine Ausbildung um 6 Monate verkürzen.

Welche Inhalte lernst Du in der Ausbildung kennen?

In den praktischen Ausbildungsbereichen lernst Du die unterschiedlichsten Tätigkeiten einer/eines Verwaltungsfachangestellten kennen und verknüpfst diese mit der Theorie aus dem verwaltungsinternen Unterricht, der Berufsschule und den Lehrgängen an der Verwaltungsakademie.

Vermittelt werden Dir Grundlagen in den Bereichen

  • Organisation, Verwaltungstechnik und Büroarbeiten
  • Haushalts- und Kassenwesen
  • Rechtskunde, Verwaltungstechnik, Staatsrecht
  • Personalwesen
  • Sozialhilfe
  • Öffentliche Sicherheit
  • Informations- und Kommunikationssysteme geht es nach der Ausbildung weiter?

Nach dem erfolgreichen Abschluss Deiner Ausbildung bestehen sehr gute Chancen auf eine Weiterbeschäftigung in einem der vielen Bereiche der Kreisverwaltung und Aufstiegschancen durch interne Bewerbung und Qualifizierung.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Bewirb Dich gern um einen Ausbildungsplatz in unserem Haus!

Und so geht’s:

Wenn Du

  • einen mittleren Schulabschluss (MSA) besitzt,
  • und Du über folgende Eigenschaften verfügst:
  • ein offenes kommunikatives Wesen, um Dich ständig auf Situationen und Menschen neu einzulassen,
  • Innovationsfähigkeit, um Deine eigenen Ideen einzubringen und die öffentliche Verwaltung zukunftsfähig zu gestalten,
  • Engagement und Eigeninitiative, um Deine Eigenschaften und Fähigkeiten bewusst einzusetzen,
  • Hilfsbereitschaft, um umsichtig und bereit zu sein, Menschen zu unterstützen und
  • Reflektionsfähigkeit, weil Arbeit mit Menschen Arbeit an sich selbst voraussetzt,

dann sende Deine Bewerbung postalisch oder per E-Mail mit den üblichen Unterlagen

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Kopie der letzten zwei Schulzeugnisse bzw. des Schulabschlusszeugnisses,
  • ggf. Nachweise und Zeugnisse über Ausbildung, Tätigkeiten und Qualifikationen seit der Schulentlassung sowie
  • Deiner E-Mail-Adresse

an die Anschrift:

Kreis Ostholstein
-Der Landrat- 
Fachdienst Personal und Organisation
Lübecker Straße 41
23701 Eutin

oder an folgende E-Mail Adresse: l.koch@kreis-oh.de

Und wie geht es weiter?

Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsbeginn 01.08. eines Jahres beginnt jeweils im August des Vorjahres. Die Bewerbungsfristen werden in den örtlichen Tageszeitungen und auf der Internetseite des Kreises Ostholstein veröffentlicht.

Nach Eingang Deiner Bewerbung erhältst Du zeitnah eine Eingangsbestätigung. Anfang Dezember ist eine Aufgabe einzureichen. Gegen Anfang/Mitte Januar ist ein Präsenztermin in Form eines Workshops geplant und Ende Januar finden die Vorstellungsgespräche statt. Nach Abschluss aller Auswahlgespräche wird vom Auswahlgremium eine Einstellungsentscheidung getroffen, die Dir kurzfristig mitgeteilt wird.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Hast Du noch Fragen? Nimm gern telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf:

Ausbildungsleitung
Frau Liane Koch
Tel.: 04521 – 788 623
E-Mail: l.koch@kreis-oh.d

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) beim Kreis Ostholstein

Kiel
Ausbildung

Veröffentlicht am 09.04.2024

Jetzt Job teilen